Wir sind für Sie da!

0 64 03 / 77 88 524
info@ap-ruth.de

Beratungseinsätze gem. § 37.3 SGB XI

Sie haben den Anspruch einer Pflegestufe durch den MDK erworben? Sie werden von Ihren Angehörigen versorgt und erhalten dafür monatlich einen Geldbetrag von Ihrer Pflegekasse?

Dann sind Sie verpflichtet, je nach Pflegestufe, halbjährlich oder vierteljährlich einen Beratungseinsatz in Anspruch zu nehmen. Ein ambulanter Pflegedienst ihrer Wahl, kommt zu ihnen nach Hause, und steht ihnen in allen Fragen pflegerisch zur Seite. Für diesen Einsatz müssen sie ein sogenanntes Beratungsprotokoll unterzeichnen. Der Mitarbeiter des Pflegedienstes muss ebenfalls unterzeichnen und feststellen, dass die Pflege sichergestellt ist. Der Pflegedienst rechnet den erbrachten Einsatz dann mit ihrer Pflegekasse direkt ab.